Rental - Motobike Adventure Tours

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

#über uns
#rental
YAMAHA XT 600 E

Falls Du nicht das passende Fahrzeug hast, findest Du bei uns auch die Möglichkeit ein für eine solche Reise ausgerüstetes Motorrad auszuborgen. Die Betonung liegt hier auf "ausborgen zum Selbstkostenpreis" und nicht vermieten. Das von uns bevorzugte Bike ist eine Yamaha XT 600 E. Ein eher emozionsloses Motorrad, welches aber den Ansprüchen einer solchen Reise mehr als gerecht wird und Konkurrenten im Schattendasein läßt.  Die Leistung bei einer solchen Tour ist eher nebensächlich denn man hat meist mehr Leistung zur Verfügung als man nutzen kann. Viel wichtiger ist es ein robustes und zuverlässiges Bike zu fahren, mit dem manproblemlos sämtliche Herausforderungen auf so einem Adventure meistern kann. Es bedarf keiner Werkstatt falls es doch mal unterwegs zu einer Panne kommt. Mit etwas Know how kann dieses Motorrad bei Bedarf auch am Strassenrand wieder in Stand gesetzt werden.  Ein relativ geringes Gewicht ermöglicht auch ungübten Fahrern, das Fahren in schwerem Gelände. Auch der moderate Spritverbrauch erlaubt es größere Distanzen ohne Spritversorgung zu meistern. 



Ausstattung
  • Stollenreifen Hinten und Vorne
  • Tank 13 Liter (Reichweite ca. 250 KM,)  optional Tank 25 Liter (Reichweite ca. 450 KM)
  • Gepäckträger
  • Bordwerkzeug
  • Ersatzschläuche Hinten und Vorne
  • Handpumpe
  • Montiereisen 2 Stück
  • Ersatzkerze
  • Gepäckrolle / Loop

Auf eigene Faust...
Wenn jemand auf eigenen Faust auf Tour gehen möchte, dann sollte der Fahrer ein gewisses Grad an technischem Know How mit bringen und folgende Reparaturen selbständig ausführen können:
  • Defekte Schläuche ersetzen
  • Öl kontrollieren und nachfüllen
  • Ausgesprungene Ketten wieder einsetzen
  • Luftfilter ausbauen und reinigen
  • Kupplungshebel oder Bremshebel ersetzen



"Eigenverantwortung"
Motorradfahrer/innen und Maschinen sind bei solchen Touren ungleich höheren Belastungen ausgesetzt als in unseren Breitengraden. Schlaglöcher im Asphalt, staubige, holprige Schotterpisten und Pässe bis 4000 Meter setzen Fahrer und Motorrad stark zu. Es gibt keine Pannenhilfe wie ÖAMTC oder ADAC die man anrufen kann wenn etwas vorgefallen ist. Selbst bei guter Wartung kann es passieren, dass infolge starker Beanspruchung oder eines Unfalles Defekte auftreten. Aus diesen Gründen erwarten wir Dein Verständnis und vor allem "Eigenverantwortung".

Konditionen
  • Die Preise sind ohne KM Beschränkung, und beinhalten die laufenden Kosten (Service, Versicherung, uvm...)
  • Zahlbar: Bei der Reservation ist 20% des Mietpreises als Anzahlung zu leisten. Den Restbetrag vor Beginn der Reise per Überweisung oder in bar. 
  • Kaution: in bar vor Ort
  • Haftung: Der Mieter hat einen Mietvertrag zu unterzeichnen in welcher die Haftung bei Schäden beschrieben ist.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü